Willkommen bei der SVP Ortspartei
Horw

horw wappen 

NEIN zum neuen Energiegesetz / Das Vollgeld-Märchen / Jahresrechnung 2017

NEIN zum neuen Energiegesetz

Dank der Unterschriften-Sammlung der SVP stimmen wir am 10. Juni direkt über die zukünftige kantonale Energiepolitik ab. Das neue Gesetz hat es in sich – nicht nur im Umfang, sondern vor allem bei den Kostenfolgen. Neue Massnahmen, wie namentlich eine Energie-Etikette für Neubauten, weitere Auszeichnungsmöglichkeiten für Standards aller Art oder Verbote von Heizpilzen im Freien, Elektro-Heizungen und –Boilern, werden die Verwaltung noch mehr beschäftigen und unweigerlich zu neuen bzw. höheren Abgaben und Gebühren führen, was wir entschieden ablehnen. Energiebewusstes Handeln sollte vielmehr durch Eigenverantwortung und nicht mit staatlicher Bevormundung gelebt werden. Es besteht zudem weder zeitlich noch sachlich ein Zwang, ein neues Energiegesetz schon jetzt in Kraft zu setzen, ohne die Auswirkungen der Energiestrategie 2050 des Bundes wirklich zu kennen. Die SVP Horw empfiehlt den Stimmberechtigten deshalb nochmals ein überzeugtes NEIN zum neuen kantonalen Energiegesetz.

Weiterlesen